Tanne - Schweizerische Stiftung für Taubblinde

Tanne-Newsletter 6: Taktil kommunizieren über Bezugsobjekte

Zweimal jährlich berichten wir über Fachthemen rund um Taubblindheit und Hörsehbehinderung und geben Ihnen Tipps und Hinweise. Im Fokus stehen die Themen Wahrnehmungs- und Kommunikationsentwicklung.

Lesen Sie in der sechsten Ausgabe über den Einsatz von Bezugsobjekten als ergänzendes Hilfsmittel in der Kommunikation. (OBJECTS OF REFERENCE)


Taktil kommunizieren über Bezugsobjekte

Bezugsobjekte sind tastbare Gegenstände, die mit einer Bedeutung verknüpft sind. Sie haben verschiedene Funktionen. Sie können es mehrfachbehinderten Menschen ermöglichen, das Gegenüber besser zu verstehen, Unterhaltungen über Vergangenes, Gegenwärtiges oder Zukünftiges zu führen, Vorhersehbarkeit über das Tages- oder Wochengeschehen zu erhalten, Bedürfnisse auszudrücken oder Tätigkeiten selbständig auszuführen. In Kombination mit Lautsprache oder Gebärden unterstützen sie die kommunikative und kognitive Entwicklung.

Lesen Sie hier, wie man mit dem Einsatz von Bezugsobjekten beginnt, wie man die richtigen Bezugsobjekte auswählt und welche Bedeutung Personenzeichen haben.


Bezugsobjekte in der Tanne

Die in der Tanne eingesetzten Bezugsobjekte und Struktursysteme sind äusserst vielfältig, da jedes einzelne Teil in einem individuellen Prozess entstanden ist. Eine kleine Auswahl von Fotos verdeutlicht die Möglichkeiten von Bezugsobjekten.

Sehen Sie hier eine bunt gemischte Auswahl verschiedenster Bezugsobjekte der Klienten und Klientinnen aus der Tanne.


Schulungsmöglichkeiten

  • Die neuen Informationstage der Tanne: Am 30. Mai 2013 wird in der Tanne der erste Informationstag stattfinden. Zwischen 9:00 und 16:00 Uhr haben Sie Gelegenheit in unsere Arbeit rund um Wahrnehmung und Kommunikation hereinzuschauen. In einem Workshop probieren Sie verschiedene Kommunikationsmittel, so auch Bezugsobjekte aus.
  • Das buk-Modul Nr. 8: Der Verein Bildung für Unterstützte Kommunikation bietet umfassende Kurse an. Im Modul Nr. 8 beschäftigen wir uns am 27. und 28. Juni 2013 mit dem Einsatz alternativer Kommunikationsmittel bei Menschen mit Sinnesbehinderungen. Der Kurs findet in der Tanne statt und beinhaltet viele praktische Beispiele und Übungen.
  • Im Dialog mit hörsehbehinderten Menschen: Die Schulungs-DVD mit Begleitbroschüre gibt einen praktisch orientierten Einblick in den Kommunikationsaufbau mit mehrfach-sinnesbehinderten Menschen, sowie den Einsatz verschiedener Kommunikationsmittel, wie bspw. Bezugsobjekte.
  • Besuchstag in der Tanne: Wer sonst einfach neugierig auf die Tanne geworden ist, ist herzlich eingeladen uns am Mittwoch, den 11. September 2013 zu besuchen!

Aktuell

17. WELT-KONFERENZ

Die Tanne ist aktiv mit dabei -

weltweit engagiert für die Taubblindenpädagogik


PORTA GEBÄRDEN-SAMMLUNG

 PORTA 2 und die PORTA-App sind da!

Begriffe PORTA 3, 4 und 5

PORTA Kurse 2019 und 2020

Übrigens: PORTA 3 erscheint im November 2019, PORTA 4 im Herbst 2020.


AGENDA

Unsere Agenda: Immer gut für Entdeckungen!