Tanne - Schweizerische Stiftung für Taubblinde

KlientInnen-Dienste

Die KlientInnen-Dienste der Tanne hüten spezifisches Wissen und Können, das sie mit Beratung, Unterstützung und Therapie in der Tanne und zum Teil auch extern einbringen und so ständig weiter entwickeln. Die Fachverantwortlichen sind SpezialistInnen in ihrem Fachbereich. Sie arbeiten direkt mit einzelnen Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen und beraten Mitarbeitende oder Teams in ihrer Arbeit.

Die KlientInnen-Dienste sind in zwei Ressorts mit je einer Ressortleitung aufgeteilt:

 

Ressort (Päd)Agogik bei Hörsehbehinderung

  • Fachbereich Kommunikation und Interaktion
  • Fachbereich Sinnes-Wahrnehmungen mit besonderer Spezialisierung in den Entwicklungsbereichen Hören und Sehen

Ressort Gesundheit

  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Kinaesthetics
  • Pflege

Speziell gehütet werden in der Tanne ausserdem die Themen Sexualpädagogik, Prävention von Übergriffen sowie sozialpädagogische Ausbildungen.  

Die einzigartige Kompetenz der Tanne lebt und entwickelt sich allerdings in einem Zusammenspiel: In der dialogischen Zusammenarbeit von KlientInnen und Angehörigen, SpezialistInnen, Themenverantwortlichen und Fachpersonen aus den Bereichen Wohnen, Schule und Tagesstätte.

Diese Gebärde bedeutet «Zahnpasta».
Diese Gebärde bedeutet «Zahnpasta».

Aktuell

 PORTA-GEBÄRDEN

NEU: DIE Spende zum neuen Jahr

"Gebärden für Taubblinde"

Und hier: Alles zum Projekt PORTA


 NEUBAU

Die Tanne löst ihre Raumprobleme mit einem Sommervogel!


 TAGESSPIELGRUPPE FÜR KLEINKINDER

Zusammen spielen, lernen, Sinne öffnen von allem Anfang an!


NEU: SELBSTAUSDRUCK UND ANGEBORENE HÖRSEHBEHINDERUNG

Kreativer Internationaler Kongress im inspirierenden Kurort
14.-16. Juni 2018, Kurhaus Bergün, Schweiz


NEU: JUGEND-NETZWERKTREFFEN DBI 2018

Be part of it!
17.-19. Juni 2018, Zürich, Schweiz


AGENDA

Wir machen insbesondere aufmerksam auf:

13.05.2018 Muttertagskonzert Gheorghiu