Menschen

Im Zentrum stehen unsere Klienten: hörsehbehinderte Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit ihren spezifischen Bedürfnissen, die sich aus der Hörsehbehinderung ergeben.

Sie werden von verschiedenartig ausgebildeten Fachkräften sorgfältig gebildet, betreut und beraten.

Die Tanne-Mitarbeitenden stimmen ihre Arbeit mit den Eltern und Angehörigen ab. Eine gute Zusammenarbeit ist grundlegend für die Entwicklung der einzelnen behinderten Menschen.

Dank der Unterstützung wohlwollender Spender ist es möglich, dass in der Tanne spezielle Sachen angeschafft und Projekte realisiert werden können, die den Alltag zusätzlich bereichern.

Aktuell

SELBSTAUSDRUCK UND ANGEBORENE HÖRSEHBEHINDERUNG

Kreativer Internationaler Kongress im inspirierenden Kurort
14.-16. Juni 2018, Kurhaus Bergün, Schweiz


JUGEND-NETZWERKTREFFEN DbI 2018

Be part of it!
17.-19. Juni 2018, Zürich, Schweiz


IN MEMORIAM

Mit Dr. Jan van Dijk ist ein Pionier der Taubblindenpädagogik verstorben.

Zur Würdigung


AGENDA

Wir machen insbesondere aufmerksam auf:

13.05.2018 Muttertagskonzert Gheorghiu