Tanne - Schweizerische Stiftung für Taubblinde

Raum, Aussenraum und Anreise

Räume und Aussenräume sind als Erlebniswelten von grosser Bedeutung. Sie können Entwicklung und Entfaltung unterstützen oder verbauen. Wir stellen sicher, dass in all unseren Gebäuden und in deren Umgebung bedürfnis- und fähigkeitsgerechte Aktivitäten und Teilhabe möglich sind.

Mit dem laufenden Neu- und Umbau schaffen wir optimale räumliche Bedingungen. Es entsteht ein Quartier der Sinne mitten im Dorf. Externe Provisorien und Mieträume werden überflüssig. Auf dem Weg dahin passen wir uns immer wieder neu an: Räume und Aussenräume entstehen, verändern sich und werden auch eingeschränkt. Entsprechend wichtig ist eine sorgfältige Begleitung der KlientInnen.

Anpassung braucht es auch bei der Anreise. Die Sihltal Zürich Uetliberg Bahn SZU muss die Fahrbahn im Sihltunnel erneuern. Deshalb ist die Strecke der S4 (von und nach Langnau-Gattikon/Sihlwald) auf dem Abschnitt Zürich HB-Zürich Selnau vom 13. Juli bis zum 1. September 2019 in beiden Richtungen gesperrt. Es gibt alternative Anreisemöglichkeiten mit den ÖV. Weitere Informationen bietet www.szu.ch.

Quartier der Sinne: Überblick über die entstehende Anlage

Rundgang in der Tanne der 90-er Jahre

 

Aktuell

17. WELT-KONFERENZ

Die Tanne ist aktiv mit dabei -

weltweit engagiert für die Taubblindenpädagogik


PORTA GEBÄRDEN-SAMMLUNG

 PORTA 2 und die PORTA-App sind da!

Begriffe PORTA 3, 4 und 5

Übrigens: PORTA 3 erscheint im November.


AGENDA

Unsere Agenda: Immer gut für Entdeckungen!

Diese Gebärde bedeutet «Sirup».
Diese Gebärde bedeutet «Sirup».